Insights gibt Ihnen Einblicke in die facettenreichen Gebiete rund um das Thema Security. Interessante Infos, News und Stories sowie Tipps & Tricks für Ihre persönliche Sicherheit.

INSIGHTS shares a look inside the many areas and aspects around security. Interesting infos, news and stories as well as tips and How-To‘s for your personal security.

R.A.D Sicherheit beim Strongman Lauf in Engelberg

Von | 10. Juni 2014|Im Einsatz|

Das vergangene Wochenende war das heißeste des Jahres. Da freuten sich viele auf kühles, frisches Wasser zum Baden. Nicht so […]

Das vergangene Wochenende war das heißeste des Jahres. Da freuten sich viele auf kühles, frisches Wasser zum Baden. Nicht so in Engelberg. Dort nämlich hatten Tausende von Menschen etwas ganz anderes im Sinn: einen der härtesten aber auch launigsten Hindernisläufe, den die Schweiz zu bieten hat. R.A.D Sicherheit war mit dabei!

Schweiz, letztes Wochenende, Kanton Obwalden – Nur knapp 4000 Einwohner zählt das kleine Örtchen Engelberg ist Schauplatz des StrongmanRun 2014. Mehr als 6000 Teilnehmer reisten an, also mehr, als Engelberg Einwohner zählt, um den diesjährigen Strongman, bzw. die Strongwoman zu küren.

R.A.D Security beim StrongmanRun 2014

R.A.D Sicherheit Schweiz war auch vor Ort, aber nicht etwa mit einem Running-Team, sondern als Security. Wir zeichneten verantwortlich für die Veranstaltungssicherheit bei dem Groß-Event im kleinen Dorf. Dabei galt es vor allem, die Strecke freizuhalten, sowie auch für das Crowdmanagement im Allgemeinen zu sorgen. Alles in allem war der StrongmanRun 2014 in Engelberg aber ein sehr fröhliches und friedliches Event. Die Leute strahlen, ebenso wie die Sonne.

Als diese gerade ihre volle Kraft entfaltet hatte, um 14h, fiel der Startschuss. Mehr als 6.000 Läuferinnen und Läufer gingen an den Start, als schnellster kam Mathys Christian aus Zuchwil ins Ziel, bei den Frauen war Estelle Oberson aus Lausanne die schnellste (Gesamtplatzierung 14.).

Zwischen Start und Ziel galt es, eine ca. 20km Strecke hinter sich zu bringen. Doch es ging nicht nur um die Entfernung, beim StrongmanRun 2014. Es ging auch über Stock und Stein, über Reifen und Netze, durch Matsch oder Schaum und am Ende ums Ankommen.

Mehr Impressionen sammeln Sie im Youtube Video eines Teilnehmers:

Sind auch Sie jetzt auf den Geschmack gekommen und wollen einen Sommertag auf ganz besonders subversive Art verbringen? Wir sind mit Sicherheit beim StrongmanRun 2015 wieder dabei!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.