Insights gibt Ihnen Einblicke in die facettenreichen Gebiete rund um das Thema Security. Interessante Infos, News und Stories sowie Tipps & Tricks für Ihre persönliche Sicherheit.

INSIGHTS shares a look inside the many areas and aspects around security. Interesting infos, news and stories as well as tips and How-To‘s for your personal security.

Sicherheitsdienst | Qualitätssicherung

By | 28. February 2011|Expertise|

DIN Norm (ISO 9001:2008) & DIN ISO 77200 sagen nicht viel über die Qualität einen Sicherheitsdienstes aus Das Ziel unserer […]

DIN Norm (ISO 9001:2008) & DIN ISO 77200 sagen nicht viel über die Qualität einen Sicherheitsdienstes aus

Das Ziel unserer Bemühungen um eine Qualitätssicherung sehen wir vor allem in einer  sukzessiven Optimierung aller Abläufe und einer daraus resultierenden Steigerung der Kundenzufriedenheit, ergo deren langfristige Bindung an unsere Unternehmungen. Dagegen sind national wie international genormte Qualitätsmanagement-Systeme danach ausgerichtet, Mindestniveaus in der Dienstleistungsqualität sowie bei der Produktion nicht zu unterschreiten und entsprechende Prüfverfahren dabei  möglichst einzuhalten. Vorgaben und Anregungen unsere Entwicklung voranzutreiben und die internen Abläufe sowie die Kommunikation zu verbessern, liefert uns seit Jahren Prof. Dr. Klemens Skibicki , auch Dozent an der Europäischen Fachhochschule, Cologne Business School.

Sicherheitsdienst | Qualitätsmanagement

Mit der Bundesrepublik als Hauptfirmensitz und Einsatzraum, in einem ohnehin relativ ruhigen und kalkulierbaren Umfeld angesiedelt, sind oftmals Qualität und Einsatzziel im Fachbereich Sicherheit und Service nicht immer unmittelbar zu erkennen und dabei auch nicht von nackten Zahlen abhängig zu machen. Häufig wird durch eine erbrachte Dienstleitung im Bewachungsgewerbe beim Auftraggeber auch ein Gefühl generiert, welches aus unserer Sicht und in Anbetracht eines vollkommen übersättigten Marktes, eminent wichtig sein kann. Aussagen wie „ich möchte ein gutes Gefühl bei der Sache haben“ oder „ich möchte mich sicher fühlen“ flankieren dann auch oft eine Bestellung entsprechender Dienstleistungen. Besonders in dem Bereich unserer Kernkompetenz, dem Veranstaltungsschutz, der VIP-Betreuung oder auch dem Guest- Handling, ist die Basis der Entscheidungsfindung für oder wider einen Dienstleister, oft zumindest auch mitbegründet auf Emotionen. Eine so geartete Kundenbindung zu generieren und zu erhalten, bedarf jahrzentelanger Erfahrung und Sachkunde, Wissen um die Märkte und deren Veränderung im Laufe der Zeit, und absolute Zuverlässigkeit – von den ausführenden Kräften, bis hoch in die Büros der Geschäftsleitung sowie eine höchstmögliche Transparenz in grundsätzlich allen Unternehmensbereichen.

One Comment

  1. Sicherheitsdienst Berlin Monday March 7th, 2011 at 07:27 PM - Reply

    Die Zertifizierung von Dienstleistungsunternehmen stellt sicherlich ein zweischneidiges Schwert dar. Viele Konzepte gerade im Bereich des Qualitätsmanagements stammen eigentlich aus anderen Wirtschaftsbereichen und sind nicht uneingeschränkt auf die Erbringung von Dienstleistungen anzuwenden. Doch wie im Artikel bereits beschreiben ist es gut möglich, Prozesse zu erstellen, die Fehler zwar nicht ausschliessen können, aber dafür sorgen, dass sie erkannt und abgestellt werden.

    Für den Einläufer von Sicherheitsdienstleistungen stellt sich die Situation natürlich meist schwierig dar. Auf dem Markt gibt es die verschiensten Anbieter, die alle mit Qualität und Service werben. Zertifierungen scheinen hier sofort das Dickicht zu lichten. Jedoch ist Vorsicht geboten. Auch die Zertifikate der Anbieter entbinden den Einkäufer nicht davor, sich intensiv damit auseinerzusetzen und sich klar zu werden, was er eigentlich für ein Anfoderungsprofil hat. Je nach dem Ergebnis der Analyse kann er dann die Entscheidung treffen, das gewisse Mindestanforderungen an die Anbieter zu stellen sind. Allerdings müssen die geforderten Qualifikationen immer im Zusammenhang mit der ausgeschriebenen Leistung stehen. Die Forderung nach einer VdS-zertifizierten Notrufzentrale ist z. B. nur sinnvoll, wenn auch Alarmaufschaltungen im Auftrag enthalten sind.

    Letztendlich kann es jedoch nur zu einer qualitativ hochwertigen Erbringung der Dienstleistung kommen, wenn der Auftraggeber sich mit in den Prozess einbringt.

Leave A Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.